Sie befinden sich hier: Home

Holzcluster Salzburg: starke Holzwirtschaft im Bundesland Salzburg [eStrategy by metaconsulting.net]

Fachsymposium: Brennpunkt Alpines Bauen

21.09.2017

Das 4. Fachsymposium Brennpunkt Alpines Bauen widmet sich der Sanierung: Ein wachsender Markt, der Chanen bietet über neuartige Konzepte und Technologiezugänge alpine Bausubstanz intelligent weiter zu entwickeln. Mehr als zwanzig Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis erwarten Sie! 

Im zweiten Teil können Sie zwischen folgenden Sessions wählen:
- Bau und Technik
- Alpine Baukultur/Architektur/Tourismus/Holz
- Nachverdichtung/Energiesysteme/Gebäude

Zusätzlich haben Sie noch die Möglichkeit an einer der beiden Fachexkursionen zum Hoztechnikum Kuchl oder zum Justizgebäude Salzburg teilzunehmen.

Sichern Sie sich das aktuellste Wissen, holen Sie sich Anregungen aus der Praxis und diskutieren Sie mit Kolleginnen und Kollegen vom Fach!

 

Zeit:  Donnerstag, 21. September 2017  -  09.30 Uhr bis 17:00 Uhr
   
Ort:

Fachhochschule Salzburg / Puch; Urstein Süd 1, 5412 Puch

   

Programm:






 






  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

09:30 Uhr - Eintreffen & Registrierung

10:00 Uhr - Begrüßung Landeshauptmann Wilfried Haslauer (angefragt)

10:15 Uhr - Energiewende als Wirtschaftswende - Sanierung mit radikal neuem
                   Geschäftsmodell. Reimar van Meding, KAW Architekten Rotterdam

11:00 Uhr - Paneldiskussion: Sanierung, das ungeliebte Stiefkind?
                   Reimar van Meding, KAW Architekten Rotterdam,
                   Ulrich Santa, Agentur für Energie Südtirol – KlimaHaus,
                   Franz Xaver Peteranderl, Handwerkskammer für München und Oberbayern
                   Heinz Plöderl, Kammer ZiviltechnikerInnen|ArchitektInnen u.IngeneurInnen OÖ+Sbg
                   Anna Schindler, Stadtentwicklung Zürich

 

12.45 Uhr - Alpine Baukultur, Architektur, Tourismus, Holz 1               

                   Ort. Spezifisch. Werkbericht. Anne Beer, Beer Bembé Dellinger Architekten und
                   Stadtplaner GmbH

                   Bauen für Gäste - Sanieren für Generationen. Chancen und Risiken der Tourismus-
                   Architektur, Michael Strobl, strobl architekten ZT GmbH

 

14.45 Uhr - Alpine Baukultur, Architektur, Tourismus, Holz 2                  

                   Sanierungsleitfaden: Schritt für Schritt zum energetisch runderneuerten Gebäude,
                   Florian Alscher, Hochschule Rosenheim

                   Innovatives zeitgemäßes Bauen: Leuchtturmprojekte im Bundesland Salzburg,
                   Tom Lechner, LP Architektur ZT GmbH, Altenmarkt

                   Diskussion: Mehrwert durch Sanierung

 

16:30 Uhr - Fachexkursion: Holztechnikum Kuchl, Besichtigung des Zu- und Umbaus mit Architekt
                  Tom Lechner, HTK Geschäftsführer Hans Rechner und Holzbaumeister Klaus Fasching              

 

Detail-Programm: https://www.itg-salzburg.at/veranstaltung/brennpunkt-alpines-bauen-2017-219

Holzcluster Salzburg: starke Holzwirtschaft im Bundesland Salzburg [eStrategy by metaconsulting.net]

Unser Bundesland Salzburg ist zu 52% von Wald bedeckt und der nach- wachsende Rohstoff Holz ist eine direkte Einkommensquelle für 20.000 Erwerbstätige.

Die Wertschöpfungskette Holz mit mehr als 1.200 Betriebe bildet einen historisch gewachsenen Cluster. Unter dem Motto "Gemeinsam mehr bewegen, mit der Kraft der Kleinen" ist das Ziel des Holzcluster Salzburg, die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Holzbranche zu sichern, auszubauen und zu stärken.

Nutzen auch Sie die Möglichkeiten, die Ihnen der Salzburger Holzcluster als aktive und informative Plattform biete!