Sie befinden sich hier: Home

Holzcluster Salzburg: starke Holzwirtschaft im Bundesland Salzburg [eStrategy by metaconsulting.net]

HolzadEvent 2017 - Gemeinsam mehr bewegen

23.11.2017

Am 23. November 2017 fanden sich Vertreter aus Politik und Gesellschaft, insbesondere zahlreiche UnternehmerInnen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Forst & Holz zum alljährlichen Holzad(e)vent im Haus der Natur in Salzburg ein. Dieser Branchentreff bot auch Gelegenheit, um einmal abseits des beruflichen Alltags auf Aspekte des Lebens und der Natur zu blicken. Als Ort der Begegnung war das Haus der Natur eine passende Location, um vielfältige Naturgegebenheiten des Landes Salzburg zu entdecken und sich im Gespräch auszutauschen.

DAHOAM im Wandel – 200 Jahre Lebensraum Salzburg, lautete der Vortragstitel von
Dr. Norbert Winding, dem Direktor des Museums Haus der Natur in Salzburg. Dr. Winding ging auch auf die besondere Rolle des Waldes in Salzburg ein und sieht in diesem nachwachsenden Naturschatz noch sehr viel Potential.

Die Salzburger Stadtberge: Entstehung und Nutzung im Wandel der Zeit war das Thema des Hauptreferenten Dr. Christian F. Uhlir von der Universität Salzburg. Dr. Uhlir erläuterte auf eine sehr verständliche Art und Weise die Entstehung der sechs Salzburger Stadtberge und über deren historischer Nutzung und Besiedelung. Kapuzinerberg, Bürgelstein, Nonnberg, Rainberg, Festungsberg und Mönchsberg haben sich vor mehr als 100 Mio, Jahren durch den Einbruch des Gosaubeckens gebildet.

Im abschließenden Podiumsgespräch diskutierten neben den Referenten, die Salzburger Architektin Christine Lechner, Tischlermeister Josef Stockinger und proHolz Obmann Rudolf Rosenstatter über das Thema Holz in der Stadt Salzburg. Moderiert wurde der HolzaEvent von Philipp Meikl, den musikalischen Rahmen gestalteten die Alphornbläser Nagelmayr aus dem Gasteintal. Mehr als 100 Teilnehmer-Innen erfreuten sich an der interessanten Veranstaltung.

Dateien:
Salzburger_Stadtberge.pdf(6.3 M)
Holzcluster Salzburg: starke Holzwirtschaft im Bundesland Salzburg [eStrategy by metaconsulting.net]

Unser Bundesland Salzburg ist zu 52% von Wald bedeckt und der nach- wachsende Rohstoff Holz ist eine direkte Einkommensquelle für 20.000 Erwerbstätige.

Die Wertschöpfungskette Holz mit mehr als 1.200 Betriebe bildet einen historisch gewachsenen Cluster. Unter dem Motto "Gemeinsam mehr bewegen, mit der Kraft der Kleinen" ist das Ziel des Holzcluster Salzburg, die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Holzbranche zu sichern, auszubauen und zu stärken.

Nutzen auch Sie die Möglichkeiten, die Ihnen der Salzburger Holzcluster als aktive und informative Plattform biete!