Sie befinden sich hier: Home

Holzcluster Salzburg: starke Holzwirtschaft im Bundesland Salzburg [eStrategy by metaconsulting.net]

MIT LIEBE ZUM DETAIL: Durchdachte Werbestrategie

18.06.2018

Die „blauen Montage“ sind ja Geschichte, seit der Industrialisierung sind die Werkstätten und Hallen auch montags voll belegt. Friseure, Museen und viele Gasthöfe machen aus einer gewissen Tradition heraus am Montag noch immer Ruhetag.

Viele UnternehmerInnen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Holz haben unsere „Montags“-Veranstaltung zum Thema Marketing bei der Trumer-Brauerei besucht. Wie gelingt es einer kleinen regionalen Brauerei am Markt zu bestehen und vor allem wie machen das die Obertrumer Bierbrauer? 

Gemeinsame Liebeserklärung

Der Geschmack von Trumer prägt seit 1601 viele Generationen. Damit das auch in Zukunft so bleibt, wird bei der Salzburger Brauerei heute schon an Morgen gedacht. „Wir machen alles anders als die Anderen“ sagt, Josef Sigl der VIII, der das Unternehmen seit ca. 5 Jahren führt und ganz stark den Teamgedanken betont. Dass dies keine leer Floskel ist, merkt jeder Besucher sofort, die annähernd 50 MitarbeiterInnen der Brauerei sind ein eingeschweißtes Team. Josef Sigl und alle seine Leute haben eines gemeinsam: „Die Liebe zum Bier“ und es verbindet den Sinn Ihres Tuns. „Warum machen wir das“ fragt sich Sigl und alle im Brauereiteam immer wieder. Bierbrauen ist für die Obertrumer eine Wertehaltung, das Reinheitsgebot ist nur ein Teil davon. Josef Sigl lebt das mittelständische Unternehmertum und kämpft für eine positive Entwicklung, dieses so wichtigen Wirtschaftstandes, besonders auch in Salzburg. 

Dass das Bierbrauen und das Wirtschaften mit Holz viele natürliche Bezüge hat, liegt auf der Hand. Der natürliche Rohstoff ist die Quelle aller Wertschöpfung, in der Veredelung keimt die Natur ins Kulturgut über. Es war spannend, so ehrliche und offene Einblicke in eine Brauerei zu bekommen. 

Ein weiteres Thema waren alternative Finanzierungskonzepte, vor allem darüber zu diskutieren. Frau Mag.a Martina Sageder von der FH Salzburg informierte zum Thema Crowdfunding und stellte auch eine Reihe von regionalen Projekten vor. Crowdfunding wird ja verschiedentlich von Unternehmen auch als Marketing verwendet und nicht bloß zur Finanzierung von Investitionen und Projekten.

Holzcluster Salzburg: starke Holzwirtschaft im Bundesland Salzburg [eStrategy by metaconsulting.net]

Unser Bundesland Salzburg ist zu 52% von Wald bedeckt und der nach- wachsende Rohstoff Holz ist eine direkte Einkommensquelle für 20.000 Erwerbstätige.

Die Wertschöpfungskette Holz mit mehr als 1.200 Betriebe bildet einen historisch gewachsenen Cluster. Unter dem Motto "Gemeinsam mehr bewegen, mit der Kraft der Kleinen" ist das Ziel des Holzcluster Salzburg, die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Holzbranche zu sichern, auszubauen und zu stärken.

Nutzen auch Sie die Möglichkeiten, die Ihnen der Salzburger Holzcluster als aktive und informative Plattform biete!